Operative Orthopädie

September 19, 2016

Die operativen Behandlungen werden bei orthoplus von Dr. Jesco von Ohlen durchgeführt. Er ist spezialisiert auf minimalinvasive Gelenkbehandlungen und die Implantation von Gelenkprothesen.

Minimalinvasive Operationen an der Schulter

Einige Erkrankungen des Schultergelenks erfordern eine operative Therapie. Die meisten dieser Eingriffe sind ambulant arthroskopisch möglich. Der Vorteil liegt in den kleineren Schnitten und damit weitgehender Weichteilschonung im Gelenk. Weiter lesen >>

Minimalinvasive Operationen am Knie

Ob Meniskusschaden, Kniescheibenkorrektur oder Knorpeltherapie: Die minimalinvasive Methode hat sich für die meisten Kniegelenksoperationen durchgesetzt, denn sie ist sehr gewebeschonend. Muskeln und Sehnen bleiben weitestgehend intakt. Weiter lesen >>

Offene Methoden und Gelenk-Implantationen

Bei fortgeschrittener Erkrankung führen wir auch offene Operationsmethoden durch, bei denen der Operateur ein übersichtliches Operationsfeld hat. So zum Beispiel bei Knie- und Hüftendoprothesen oder zur Implantation einer Schulterprothese. Weiter lesen >>

 

Nach oben…

Minimalinvasive Operationen im Schulterbereich

Minimalinvasive Operationen im Schulterbereich

Dr. Jesco von Ohlen verfügt über langjährige Erfahrungen als Operateur: Als Oberarzt war er am Alfried-Krupp-Krankenhaus zuständig für alle Schulteroperationen und hat über 1.000 Schultereingriffe durchgeführt. Seit 2015 ist er niedergelassen bei Orthoplus und führt die alten operativen Schwerpunkte fort.

Durch Spezialisierung auf die modernen und schonenden Operationsverfahren kann die überwiegende Mehrheit der Schulteroperationen heute ambulant durchgeführt werden. Diese Operationen finden in der Praxisklinik Mülheim statt.

Die minimalinvasiven Techniken (Arthroskopie) kommen für folgende Situationen zur Anwendung:

Rekonstruktion der Sehnen und Muskeln (Rotatorenmanschettenruptur),
Kalkentfernung,
Behebung des Engesyndroms und Entfernung von entzündeten Schleimbeuteln,
Lösung der Schultersteife,
Labrumrekonstruktion und Schulterstabilisierung.

 

Nach oben…

Minimalinvasive Operationen am Knie

Minimalinvasive Operationen am Knie

Auch die minimalinvasiven Operationen rund ums Kniegelenk werden in unserer Praxis von Dr. Jesco von Ohlen durchgeführt.

Ein großer Vorteil der Kniearthroskopie liegt darin, dass der Arzt bei der Spiegelung auf die genaue Diagnostik direkt die Therapie anschließen kann. Das wird möglich, weil wir bei der Kniearthroskopie durch das Endoskop kleine Instrumente einführen und mit diesen direkt operieren können. So lassen sich geschädigte Strukturen schnell und präzise erkennen und können zum Beispiel rasch genäht oder abgetragen werden.

Minimalinvasive Techniken (Arthroskopie) wenden wir an bei:

Meniskusschaden
Kreuzbandriss
Freie Gelenkkörper
Knorpeltherapie
Kniescheibeninstabilität.

Nach oben…

Offene Methoden und Implantationen

Offene Methoden und Implantationen

Bei den so genannten offenen Methoden, also den klassischen OP-Verfahren, arbeiten wir schwerpunktmäßig im Bereich der Knie- und Hüftendoprothesen. Dr. Jesco von Ohlen ist zertifizierter Hauptoperateur für Gelenkprothesen – zunächst als Oberarzt im Alfried-Krupp-Krankenhaus, nun als Oberarzt des Endoprothesenzentrums im St. Marien-Hospital Mülheim.

Weitere Informationen zur Knieendoprothetik >>

Weitere Informationen zur Hüftendoprothetik >>

Nach oben…